Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Zu Besuch im Thüringer Landtag

Interessante Einblicke in das Parlament und die Arbeit der Landtagsabgeordneten konnten Mädchen und Jungen am 27. April in Erfurt anlässlich des Zukunftstages Girls’Day bzw. Boys’Day nehmen. Die Schülerinnen und Schüler kamen aus Erfurt, Gotha und Arnstadt, die meisten aber waren mit einem Bus aus Gera angereist, Neuntklässler aus der Staatlichen Regelschule Gera-Bieblach. 

Ein spannender Termin für die Gäste der Linksfraktion war das Treffen mit Landtagsvizepräsidentin Margit Jung (LINKE) in ihrem Büro in der 8. Etage des Landtagshochhauses. Aus erster Hand erfuhren sie, wie so ein Plenum funktioniert und wann Abgeordneten auch mal Ordnungsrufe gegeben werden müssen. 

Natürlich durfte auch die Besichtigung des Plenarsaals nicht fehlen. Die Schülerinnen und Schüler erhielten im Plenarsaal durch die Landtagsverwaltung einen Einblick in jene Ausbildungsberufe, die im Landtag erlernbar sind. Anschließend gab es ein kurzes Gespräch sowie einen Fototermin mit Landtagspräsident Christian Carius. 

Begonnen hatte der Tag mit einem „Arbeitsfrühstück“ zum Kennenlernen in der Fraktion DIE LINKE, zu dem die gleichstellungspolitische Sprecherin, Karola Stange, die Mädchen und Jungen eingeladen hatte. Es sei immer noch eine Aufgabe, geschlechtertypische Rollenbilder infrage zu stellen und gerade Schülerinnen und Schülern, die sich verstärkt mit ihrer Berufswahl beschäftigen´, Impulse für neue, andere Wege zu geben, sagte die Abgeordnete.