Termine

22. Oktober 2017 - 22. April 2018 | 3 Einträge gefunden
Ältestenrat des Thüringer Landtages
24. Oktober 2017 14:00 – 15:30 Uhr
mehr...
Land Thüringer Landtag / Jürgen-Fuchs-Straße 1 / 99096 Erfurt
Sitzung der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag
25. Oktober 2017 09:00 – 12:00 Uhr
mehr...
Land Thüringer Landtag / Jürgen-Fuchs-Straße 1 / 99096 Erfurt
Einweihung Plenarsaal des Niedersächsischen Landtages
27. Oktober 2017 10:00 – 15:00 Uhr
mehr...
Bund/ Land Hannover
 

Besuch im Thüringer Landtag

Mitmachen bei der Landespolitik

Tweets


Ludwig Bundscherer

18 Okt Ludwig Bundscherer
@MDRAktuellTH

Antworten Retweeten Favorit Stundenlange Protokollkontrolle, Anfragen wie "Welcher Mitarbeiter liest eigentlich den Pressespiegel?" oder "Warum… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by Linksfraktion Thl

 

Tag des Offenen Denkmals im Kulturpalast Unterwellenborn

Der 1955 nach drei Jahren Bauzeit eröffnete Kulturpalast „Johannes R. Becher“ des VEB Maxhütte ist eines der in monumentalem, pseudoklassizistischem Stil erbauten frühen Kulturhäuser der DDR. Das Gebäudeensemble enthält einen Theatersaal (700 Plätze), einen "Kleinen Saal" mit 200 Plätzen, ein „Foyer“ für Tanzveranstaltungen und Konferenzen mit ebenfalls 200 Platzen sowie einen Tanz-Probensaal, Vortragsräume, eine Bücherei, mehrere Sitzungszimmer und ein Restaurant („Bierschwemme“) und ein Café.

Nach 1990 wurde das Gebäude teilweise vom Chor des ehemaligen Maxhüttenensembles genutzt, außerdem fanden einige wenige Tanzveranstaltungen statt. Das mittlerweile seiner Innenausstattung weitgehend beraubte Haus befindet sich in einem relativ guten baulichen Zustand.

2013 gründete sich ein Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, in Kooperation mit dem derzeitigen Besitzer eine erneute Nutzung des Hauses als kulturelles und künstlerisches Zentrum der Region zu ermöglichen. (Textquelle: Wikipedia)

Dieser Verein übergab zum Tag des Offenen Denkmals am 10. September 2017 an die Vizepräsidentin des Thüringer Landtages, Margit Jung, eine Unterschriftensammlung zum Erhalt des Hauses. Frau Jung sicherte dem Verein ihre Unterstützung zu.

Margit Jung: Die weitere Verbesserung des Personalschlüssels hat für mich Priorität

Margit Jung zeigte sich sehr beeindruckt von der Arbeit der Leiterin der integrativen DRK-Kita „Gänseblümchen“ Martina Gerner und der dort tätigen Pädagoginnen: „Man merkt gleich beim Betreten der Einrichtung, dass hier das Klima stimmt.“

Sowohl das pädagogische Konzept als auch die Gestaltung der Einrichtung überzeugten die Politikerin, die vor ihrem Landtagsmandat bei der Volkssolidarität für Kindergärten in deren Trägerschaft verantwortlich war.

Margit Jung kennt sich also aus auf dem Gebiet der Kindertagesstätten. Und sie ist überzeugt, dass neben dem beitragsfreien Vorschuljahr ab dem 1. Januar 2018 insbesondere die Frage der Verbesserung des Personalschlüssels entscheidend sein wird. Angesichts von 8000 fehlenden ErieherInnen sei dies wesentlich zur Sicherung der Betreuung in den Kindertagesstätten in ganz Thüringen.

Bilder v.l.n.a: Motto der KITA; Klettergerüst"probe" auch für Frau Jung; Im Gespräch mit der KITA-Leiterin; Abschlussrunde mit der KITA-Leitung, dem Träger und der Stadtverwaltung im Rathaus Neustadt (Bildquelle: DRK Thüringen)

Ministerpräsident Ramelow zur Sommertour in Gera

Gegenwärtig befindet sich Ministerpräsident Bodo Ramelow auf seiner Sommertour durch Thüringen. Am 25. Juli war er in verschiedenen Geraer Einrichtungen zu Gast.

So informierte er sich in Gesprächen mit Studierenden, Lehrkräften und VertreterInnen aus Unternehmen der Stadt/Region an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach (DHGE) am Campus Gera über die Entwicklung dieser Einrichtung. Ein weiterer Besuch führte ihn in die Stadt- und Regionalbibliothek Gera.

Nach einem Gespräch im Finanzamt stand ein Besuch im Biohof Gera-Aga auf dem Programm. In dieser Einrichtung der Geraer Lebenshilfe werden im modernsten Biogewächshaus Europas verschiedene Gemüsesorten für die Versorgung der Bevölkerung angebaut. Beschäftigt werden in der Einrichtung 42 Menschen mit geistiger Behinderung.

Bild: MP Bodo Ramelow, MdL Margit Jung, Carolin Ullrich (Betriebsleiterin Biohof Aga) sowie Beschäftigte der Einrichtung (Quelle: Lebenshilfe Gera) 

Zu Gast in Gera-Zwötzen

Mitglieder des Arbeitskreises Soziales der Landtagsfraktion besuchten am 28. Juni das Sozialtherapeutische Wohnen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Abhängigkeitserkrankungen in Zwötzen. Mit der Geschäftsführerin, Frau Elisabeth Wuttig, wurde eine Gedankenaustausch über die Arbeitsweise der Einrichtung geführt, an dem neben den Abgeordneten Karola Stange, Margit Jung und Jörg Kubitzki auch die Staatssekretärin im Sozialministerium, Ines Feierabend, teilnahm.

Hauptschwerpunkt der Arbeit dieser Einrichtung ist es, Menschen mit psychischer Erkrankung und Abhängigkeitserkrankung zu befähigen, Verantwortung für ihre eigene Lebensführung und für ihre Kinder zu tragen. Den Alltag selbstständig zu bewältigen und auf Dauer in die Gesellschaft integriert zu sein ist dabei das Ziel.

Gäste aus Vietnam im Landtag begrüßt

Am 21. Juni 2017 begrüßte die Vizepräsidentin des Thüringer Landtages, Margit Jung, eine Delegation aus Vietnam.

Diese informierte sich über die Arbeit der Thüringer Abgeordneten sowie über die Arbeits- und Funktionsweise des Landtages.

Zu Besuch im Thüringer Landtag

Interessante Einblicke in das Parlament und die Arbeit der Landtagsabgeordneten konnten Mädchen und Jungen am 27. April in Erfurt anlässlich des Zukunftstages Girls’Day bzw. Boys’Day nehmen. Die Schülerinnen und Schüler kamen aus Erfurt, Gotha und Arnstadt, die meisten aber waren mit einem Bus aus Gera angereist, Neuntklässler aus der Staatlichen Regelschule Gera-Bieblach.

Ein spannender Termin für die Gäste der Linksfraktion war das Treffen mit Landtagsvizepräsidentin Margit Jung (LINKE) in ihrem Büro in der 8. Etage des Landtagshochhauses. Aus erster Hand erfuhren sie, wie so ein Plenum funktioniert und wann Abgeordneten auch mal Ordnungsrufe gegeben werden müssen.

Natürlich durfte auch die Besichtigung des Plenarsaals nicht fehlen. Die Schülerinnen und Schüler erhielten im Plenarsaal durch die Landtagsverwaltung einen Einblick in jene Ausbildungsberufe, die im Landtag erlernbar sind. Anschließend gab es ein kurzes Gespräch sowie einen Fototermin mit Landtagspräsident Christian Carius.

Begonnen hatte der Tag mit einem „Arbeitsfrühstück“ zum Kennenlernen in der Fraktion DIE LINKE, zu dem die gleichstellungspolitische Sprecherin, Karola Stange, die Mädchen und Jungen eingeladen hatte. Es sei immer noch eine Aufgabe, geschlechtertypische Rollenbilder infrage zu stellen und gerade Schülerinnen und Schülern, die sich verstärkt mit ihrer Berufswahl beschäftigen´, Impulse für neue, andere Wege zu geben, sagte die Abgeordnete.

Bilder des Tages
Unterzeichnung einer gemeinsame Erklärung über die Zusammenarbeit der Landesregierung mit dem Zentralrat Deutscher Sinti und Roma durch Ministerpräsident Bodo Ramelow und Romani Rose / Im Hintergrund: Margit Jung, Vizepräsidentin des Thüringer Landtages und Erich Schneeberger, stellvertretender Vorsitzender des Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma (02.05.2017)
Abgeordnete unter sich: Margit Jung & Torsten Wolf auf dem Eisenberger Landesparteitag 2016 (Quelle: LV DIE LINKE. Thüringen)
6 Mannschaften aus Kindertagesstätten und 2 Mannschaften aus der Flüchtlingsarbeit des Volkssolidarität Gera e. V. mit MdL Margit Jung zum "Lauf mit Herz" (21.09.2016)
Ministerpräsident Bodo Ramelow, gemeinsam mit Fred Oppotsch, auf dem 20. Geraer Herztag (15.09.2016)
22. Friedensfest DIE LINKE. Gera - Übergabe zweier Spenden an das Evangelische Jugendhaus SHALOM (mit MdB Ralph Lenkert), (27.08.2016)
Sommertour der Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, im Biohof Gera-Aga der Lebenshilfe e.V., begleitet von MdL Margit Jung & Dieter Hausold sowie dem Ortsteilbürgermeister von Aga, Herrn Müller (08.08.2016)
Arbeitsbesuch in Brüssel - Information über die Zusammensetzung des EU-Parlaments (23.-26.05.2016)
Aus dem Pressebereich im Thüringer Landtag
29. September 2017 Presse/Margit Jung/Seniorenpolitik

Unterstützung der Aktion von Senioren

„Viele ältere Menschen beklagen sich seit Jahren über die störende Musikuntermalung von Fernsehsendungen. Aus diesem Grund möchte ich auf eine Aktion der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) im Vorfeld des Internationalen Tages der älteren Menschen am 1. Oktober aufmerksam machen und diese unterstützen“, sagt Margit Jung,... Mehr...

 
28. März 2017 Presse/Gesellschaft-Demokratie/Margit Jung

Vizepräsidenten stellen Antrag auf einstweilige Ruhestandsversetzung der Landtagsdirektorin

Auch nach der heutigen Sitzung des Ältestenrates des Thüringer Landtages konnten die Vorwürfe gegenüber der Landtagsdirektorin der sachwidrigen Einflussnahme und des fahrlässigen Handelns aus Sicht der Koalitionsfraktionen DIE LINKE, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN nicht ausgeräumt werden. Aus diesem Grund machte Landtagsvizepräsident Uwe Höhn (SPD)... Mehr...

 
8. April 2016 Presse/Margit Jung/Seniorenpolitik/Gesellschaft-Demokratie

Margit Jung begrüßt Digitalkompass für Senioren

Als wichtiges Thema auch für den Landesseniorenrat Thüringen, bezeichnet Margit Jung, familienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Landtag, „Maßnahmen und Initiativen, die den Umgang älterer Menschen mit Computer und Internet unterstützen“. Die Landespolitikerin begrüßt in diesem Zusammenhang den Digital-Kompass für Senioren... Mehr...